Dienstag, 31. Juli 2012

Frischer Fisch für den Kaufladen


Wieder etwas Neues für den Kaufladen. Gesehen bei Raumdinge. Sofort nachgebastelt. Hat super funktioniert.

Fisch aus Filz

Sonntag, 29. Juli 2012

Pizzabrötchen

Gestern hatten wir Gäste zum Grillen. Neben Salaten, Fleisch und Ofenkartoffeln gibt es bei uns immer diese leckeren Pizzabrötchen. Das Rezept habe ich mal von einer lieben Freundin bekommen, seit dem ist es nicht mehr wegzudenken. Total einfach und schnell gemacht. Die Brötchen sind mit einer Mischung aus Tomatenmark, Öl und Salz bestrichen. Gewürzt sind sie mit italienischen Kräutern. Am Besten schmeckt dazu ganz einfache Kräuterbutter: Salz, Pfeffer und frischer Schnittlauch.


Zutaten:

½ Würfel Hefe (21g) 
150 ml lauwarmes Wasser 
250g Mehl
Salz
5 El Öl
1 El Italienische Kräuter
1 El Tomatenmark

Die Hefe in eine Tasse bröckeln und mit 150 ml lauwarmen Wasser glatt rühren. 
Das Mehl mit 1 Tl Salz, der Hefe, 3 El Öl und den Kräutern zu einem geschmeidigen Teig verkneten. 
Solange Mehl dazugeben, bis der Teig nicht mehr klebt.
Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Min. gehen lassen.

Dann den Teig noch einmal durchkneten und kleine Brötchen formen. 
Weitere 15 min gehen lassen.

Tomatenmark mit Öl und etwas Salz mischen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180° (Umluft) ca. 4 Min. backen.
Dann mit dem Tomatenmarkgemisch einstreichen und weitere 4 Min. backen.

Guten Appetit!  

Donnerstag, 19. Juli 2012

Salami für den Kaufladen

Neben dem Backen kann ich mich beim Basteln total entspannen. Mein Kindheitstraum war immer schon einen riesen Kaufladen zu besitzen. Den habe ich nie gehabt, also muss ich selber ran.
Jeden Tag fallen mir neue Sachen ein, die man für einen Kaufladen ganz einfach selber machen kann. Ich finde, dass man aus Bastelfilz die schönsten Dinge zaubern kann.

Heute sind es diese Salamis geworden.
Die Salamis sind mit Watte gefüllt und am Ende einfach zugeknotet. Die Etiketten habe ich am Pc erstellt und ausgedruckt - fertig! Ich schlage Etiketten immer noch mit durchsichtiger Folie ein, dann halten sie länger.
Schnittmuster und Etiketten gibt es hier.

Dienstag, 17. Juli 2012

Bodypeeling

Heute gibt es etwas zum Verwöhnen.

Ein ganz einfaches Bodypeeling aus Zucker und Babyöl.
Hübsch verpackt ist es ein super Mitbringsel für die Mädels. Macht babyzarte Haut. Ich benutze es gerne zwischendurch nur für die Hände.

Peeling aus Zucker und Öl

Freitag, 13. Juli 2012

Meine erste Torte

Eigentlich hatte ich es nie so mit Backen.
Irgendwie immer zu trocken, zu wenig Geschmack, zu langweilig. Ich brauchte eine Herausforderung- Warum nicht mal so eine Hochtzeitstorte...was mit Marzipan - dachte ich mir. Also auf ins Internet und mal schauen, was es da so gibt. Und es gibt da eine Menge, aber wie bekommen die es hin, dass das Marzipan so weiß wird? Die Antwort - liebe Alina - das ist kein Marzipan. Gut das es das Internet gibt. Gelandet bin ich schlussendlich bei Sarahs Torten und Cupcakes und entstanden ist daraus diese niedliche Torte mit Fondantüberzug. Ich muss zugeben, die Idee ist geklaut - trotzdem bin ich total stolz.


Seit Februar diesen Jahres bin ich im Tortenfieber, jeder Anlass wird zum Backen einer Torte missbraucht. Der Internetshopinhaber wird durch mich reich und jeden kleinen Fondantrest, den man so zwischendurch verputzt,  kann ich mir eins zu eins um die Hüfte schnallen. Aber es macht irre viel Spaß. Ein großes "Danke schön" an Sarah für ihre tollen Rezepte und großartigen Ideen.

Bis zur nächsten Torte