Montag, 10. November 2014

Meine erste Jacke - JaWePu

Auf Schnabelinas Blog habe ich schon länger das Schnittmuster für einer Jacke bewundert. Habe mich aber nie so richtig herangetraut. Bei rund 60 Seiten Anleitung habe ich mich irgendwie überfordert gefühlt. Jetzt habe ich mich endlich durchgerungen. Und ich finde es hat sich gelohnt. Hatte noch Stoffe hier liegen, mit denen ich ersteinmal Probennähen wollte - falls es dann doch nicht klappt, oder ich aufgeben muss.
Aber....tata! Ich habe nicht aufgegeben und mich tapfer durch die Anleitung gewühlt. Wenn man erst einmal anfängt ergibt so einiges einen Sinn.
Nach sechs Stunden ist das hier entstanden:

Habe mich für eine gefütterte Variante mit Kapuze, Knopfleiste und Bündchen an den Ärmeln entschieden.
Bei einer Körpergröße von 81 cm ist der Schnitt in 86 ideal. 



 



Es ist Wahnsinn, was man mit dem Schnittmuster alles anstellen kann. Jacken, Westen und Pullover. In allen Variationen. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Die Fotos von Nähbeispielen sind der Hammer. Es sind sooo viele schöne Designs dabei.
Die Grundanleitung und den dazugehörigen Schnitt gibt es hier in den Größen 92 -128. Dazu gibt es hier noch eine ergänzende Anleitung und den Schnitt für die Größen 56 - 92.

Ich bin begeistert!!! Großartig.
Danke für die tolle Anleitung.
Genug Futter für die kalten Tage!

Freitag, 7. November 2014

Regenbogenbody

Der Body ist fertig!
Habe erst einmal einen Probebody aus alten t-shirts genäht,
um zu sehen welche Größe gerade am besten passt.
Ich glaube unsere Kleine hat einen Schuss gemacht. Sie ist jetzt 81 cm groß. Größe 80 passt perfekt, den nächsten werde ich aber schon größer nähen in 86.
Hier sind auch wieder die Snaps zum Einsatz gekommen.
Bin gespannt ob sie halten.


Schnittmuster und Anleitung sind von Schnabelina.
Einfach zu verstehen und super erklärt. Sogar mit Videos.

Mittwoch, 5. November 2014

Overall

Habe im Internet einen Schnitt und eine Anleitung für einen Overall gefunden. 
Allerdings auf Niederländisch.
Habe mir den Text mit dem Google Übersetzer übersetzen lassen. Hört sich manchmal witzig an, macht aber aber dann doch Sinn.
Die Bilder in der Anleitung reichen eigentlich auch aus, wenn man ein bisschen Erfahrung hat. 


Unsere Kleine ist jetzt 76 cm groß, habe den Overall in Größe 80 genäht. Passt wie eine zweite Haut und sitzt gut. Den nächsten werde ich auf jeden Fall in 86 nähen. 

 Hier sind zum ersten Mal die KAM Snaps zum Einsatz gekommen. 
Das Bündchen habe ich aus Jersey genäht, bin gespannt ob und wie lange sie halten.



KAM Snap Zange

Habe mir endlich eine KAM Snap Zange zugelegt!

Mit Druckknöpfen stehe ich eigentlich total auf Kriegsfuß. Die Dinger sind bei mir immer ausgerissen oder ich konnte sie erst gar nicht vernünftig befestigen. Zum Schluss blieb mir immer ein kleiner Nervenzusammenbruch und fiese Löcher im Stoff. 
 Das hat jetzt hoffentlich ein Ende.

Gestern ist die Zange angekommen und ich bin begeistert.


Habe die Zange bei Snaply Nähkram bestellt, dort gibt es auch eine Anleitung.
KAM Snaps Starterset
Lieferumfang:
  1 x Original KAM Snap Zange inkl. Aufsätzen, Schraubendreher und Ahle
  250 KAM Snaps Druckknopf-Sets in der Größe T5
Man konnte sich 10 Farben aussuchen und zwischen matt und glänzend wählen.
Hat super geklappt. Samstag bestellt, Dienstag schon da.

Sie lassen sich ganz leicht anbringen.
Musste leider auch schon zwei wieder lösen, hatte sie falsch herum angebracht. Das ging ganz leicht mit einer Kneifzange. Der Knopf ist danach natürlich nicht mehr zu gebrauchen.



 Habe jetzt schon öfter gelesen, dass die Snaps in Jersey und Bündchenware nicht halten, bzw. dass der Stoff beim Öffnen sehr schnell ausreißt.
Bin mal gespannt....


Mittwoch, 29. Oktober 2014

Das Nähfieber ist ausgebrochen

Habe auf der Seite von Schnabelina viele total schöne kostenlose Schnitte und Anleitungen gefunden. 
Unter anderem diesen wunderschönen Pullover. 
Habe ihn gleich nachgenäht. 


Unsere Kleine ist jetzt 76 cm groß. Habe den Pulli in Größe 80 genäht. Passt wie angegossen. Die nächsten werde ich aber schon in 86 nähen. Die Anleitung ist super einfach und gut umzusetzen.
Als nächstes Projekt habe ich mir den Regenbogenbody vorgenommen.

Dienstag, 21. Oktober 2014

Torte für unsere Maus

Das Lieblingsbuch von unserer Maus heißt: "Die Eule mit der Beule"
Also gab es zum ersten Geburtstag die passende Torte. 





Geburtstagskerze für unsere Maus

Habe ein Geburtstagskerze für meine Tochter gebastelt. 
Hatte noch so viele Wachsreste von der Taufkerze.
Jedes Jahr kann sie ein Stück weiter herunterbrennen. 









Samstag, 28. Juni 2014

Schokosahnetorte für den Kaufladen

Ein Schokosahnetraum aus Bastelfilz und Tuchschwamm.

Anleitung als PDF gibt es hier.

Ich kenne diese Tuchschwämme noch aus meiner Kindheit.
Fand früher schon, dass die Dinger aussehen wie Brotscheiben.
Als Tortenboden machen sie sich allerdings auch sehr gut.



 Die Anleitung für die locker leichte Sahnehaube gibt es als PDF hier.

Hier noch weitere Ideen für Tortenstücke.
Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!
Zum Reinbeißen, oder?



Donnerstag, 26. Juni 2014

Deutschlandtrikot

Unsere kleine Maus hat noch nie ein Fußballspiel gesehen, 
ist aber jetzt schon ein rieeeeesen Fan!



Die Anleitung zum Shirt gibt es als eBook von Miss Poppins
Leider nicht kostenlos, aber es lohnt sich auf jeden Fall.
Für ca. 5 € bekommt man die Anleitung als PDF, sowie die Schnitte 
von Größe 50-140 für kurze und lange Arme.
Super geeignet für Anfänger - ich spreche aus Erfahrung!

 Die Schrift habe ich aus schwarzen Bügelflicken ausgeschnitten.  

Jetzt müssen wir Jogis Jungs nur noch die Daumen drücken.

Mittwoch, 25. Juni 2014

Wandtattoo aus Tapentenresten

Das Kinderzimmer sollte schöner werden. Ein Wandtattoo ist genau das Richtige um kahle Wände zu verschönern. Wir haben aber einfach kein Passendes gefunden. Entweder haben uns die Farben nicht gefallen, die Größe war nicht die Richtige oder die Motive waren einfach nicht unser Fall. Entscheidend war dann der Preis. Viel zu teuer. Aus Tapetenresten ist dann dieser Baum entstanden.  


Angefangen habe ich mit einer Skizze. Aus dem Netz habe ich mir ein paar Ideen geholt, diese habe ich dann eingescannt. Ich bin nicht so geduldig in Freihandzeichnen, Abzeichnen ist auch nicht so mein Fall. Also habe ich die eingescannte Vorlage mit Excel ausgedruckt. Riiiiesengroß! Habe altes Schmierpapier genommen, den Drucker auf Entwurf gestellt und die schwarzen Stellen weiß gemacht, damit nicht so viel Tinte verbraucht wird. Übrig geblieben sind dann nur noch die Umrandungen.
 

 Alle ausgedruckten Blätter aneinander geklebt sieht das dann so aus:

  

Das ganze habe ich dann ausgeschnitten und fertig war meine Vorlage. 


Die Vorlage habe ich auf alte Tapetenreste übertragen und ebenfalls ausgeschnitten. 
Ich würde auf jeden Fall Fliestapete empfehlen. Diese lässt sich einfach mit Kleister an die Wand kleben und später kinderleicht rückstandslos wieder entfernen. Wenn man das Wandtattoo vorsichtig abzieht kann man es sogar wiederverweden. Wir konnten es nach einem Umzug ganz problemlos im neuen Kinderzimmer wieder an die Wand kleben. Hat super funktioniert.


Fehlen noch die Blätter, eine süße Eule, knutschende Vögelchen und Häuschen.

 
Die Vogelhäuser gab es günstig bei Tedi. Habe sie dunkel gebeizt und geölt. 


Fertig!


Donnerstag, 19. Juni 2014

Ich melde mich zurück!

Oh je, ich habe mich hier sooo lange nicht blicken lassen.......
Grund dafür ist meine kleine Tochter, die letztes Jahr im Oktober zu Welt gekommen ist. 
Irgendwie fehlt die Zeit für Torten und co.
Habe aber in der Zwischenzeit trotzdem viel gebastelt und genäht und freue mich schon darauf es euch hier zu zeigen.
Jetzt habe ich endlich eine kleine Maus für die ich basteln, schneiden und kleben kann.

Vielen lieben Dank für die vielen netten Komentare! 
Es tut mir leid, dass ich nie geantwortet habe. Jetzt ist es wahrscheinlich schon zu spät. 
Das wird besser! 
Versprochen!

Werde mich die Tage an einen neuen Post machen! 

Liebe Grüße

Alina